Institut für Kunstgeschichte der Universität des Saarlandes stellt seine Bilddaten über prometheus bereit

Nachdem die ConedaKOR-Installation ja bereits seit 2009 läuft (s.a. hier), speist das Saarbrücker Institut seine Bilddaten nun auch über ConedaKOR in das Verbundsystem prometheus ein.