Projekt zur Forschungs- und Dokumentationsstelle

Im Rahmen dieses Pilotprojekts entsteht in der ConedaKOR-Installation des Kunstgeschichtlichen Instituts der Goethe-Universität Frankfurt eine Sammlung zur Dokumentation von Ausstellungen. Diese kann primär vom Masterstudiengang Curatorial Studies (CS) für einen Vergleich von unterschiedlichen kuratorischen Konzepten verwendet werden, steht aber auch anderen Studierenden und Lehrenden des Instituts zur Verfügung, da diese neu aufzubauende Sammlung generell für die Interpretation von einzelnen Ausstellungskonzepten von Interesse ist. Der Fokus liegt hierbei nicht wie geläufig in den bekannten Datenbanken auf dem einzelnen Werk, sondern auf der Präsentation von Zusammenhängen zwischen den Werken, der Wandlung der Wirkung und des Bedeutungszusammenhangs eines Werkes in verschiedenen Ausstellungen, sowie der unterschiedlichen Nutzung des Ausstellungsraums.